Fakten Checks zu 5G (Rechtliche Rahmenbedingungen, 5G und Gesundheit)

nach einer Corona-Pause ergehen derzeit wieder Massenmails bzw. Schimmelbriefe von Bürgerinitiativen an die Gemeinden. Die Anschreiben wenden sich gegen einen Ausbau der jüngsten Mobilfunkgeneration 5G und enthalten teils irrige Rechtsmeinungen und/oder Vorbringungen hinsichtlich einer vermuteten Gefährlichkeit von 5G.

Wir nehmen diese Anschreiben zum Anlass, um Ihnen als Vertreterinnen und Vertreter Ihrer Gemeinden und Ihrer GemeindebürgerInnen zwei Faktenchecks zu diesen Themen zur Verfügung zu stellen:

Sie finden im Anhang zu diesem Mail einen Faktencheck zu „5G: Technik, Umwelt, Gesundheit“ , einen Faktencheck „5G: Rechtliche Rahmenbedingungen“ sowie eine Kurzfassung der beiden, die eine Vielzahl der Vorbringungen aufgreifen und nachprüfbare, transparente Informationen enthalten. Wir haben besonderes Augenmerk auf eine umfassende Sicht sowie Meinungen internationaler und nationaler Gremien wie beispielsweise der WHO, der EU Kommission usw. gelegt. Die Unterlagen sind öffentlich und können gerne weiterverwendet werden.

Wir dürfen Sie einladen, sich bei weiterführenden Fragen oder mehr Informationsbedarf direkt an uns zu wenden unter office@fmk.at sowie 01-5883914 oder die Webseiten www.5GInfo.at oder www.fmk.at zu besuchen.

Beitrag/Quellnachweis:
Forum Mobilkommunikation, Mariahilfer Straße 37–39 I 1060 Wien